Community zur Selbsthilfe und Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens. Fettnapffreie Zone mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Tipp: Wenn https bei der Forennutzung Probleme macht: autismus-ra.unen.de; wenn https gewünscht wird: autismus.ra.unen.de
 
Autor Nachricht
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat von schuschu:
...Wenn ich mir meines Selbstwertes bewusst bin und zufriedenheit fühle,hab ich auch keinen Grund andere in ihrem Handeln zu bemängeln.

Zumindest nicht in (hier mutmaßlich) übergriffiger Weise.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
13.11.11, 14:17:57
Link
Vendela
(Standard)

Was glaubst du, wie alt der Mann ungefähr war, mor?
13.11.11, 14:52:35
Link
wolfskind
(stillgelegt)

vielleicht wollte der mann auch witzig sein,
er dachte vielleicht du siehst traurig und einsam aus und wollte einen witz machen,
um dich aufzumuntern.
NA haben was sowas angeht sonderbares verhalten, solche sprüche gegenüber fremden,
das ist mir auch schon passiert.

"Freilich ist die Welt voller Fährnisse und düsterer Orte; doch noch immer ist viel Schönes lebendig, und wenn auch die Liebe in allen Landen nun mit Leid vermengt ist, wird sie deshalb vielleicht um so größer."
"Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen."

(Herr der Ringe)
13.11.11, 15:12:59
Link
schuschu
(Angehörigenbereich)

@55555
danke, das war der satz den ich ähnlich im kopf hatte. Ich wusste nicht wie ich das schreiben kann.

@wolfskind
zu:NA habenwas sowas angeht sonderbares verhalten...
-und meist wissen sie selbst nichtmal warum sie etwas tun oder sagen.
Es geschieht meist unbewusst.
13.11.11, 16:21:33
Link
mor
(Autistenbereich)

Zitat von 55555:

Auf soetwas nicht zu reagieren kann man schon als richtig betrachten, wenn man keinen Wert darauf legt mit der Person in Kontakt zu treten.
Oder ich war nicht imstande, so schnell irgendwas zu finden, was ich sagen sollte. Mir kam es erstens merkwürdig vor, dass überhaupt mich jemand angesprochen hatte, obwohl ich auf Jemanden anderen gewartet hatte. Und das andere war, dass ich nicht verstand, warum die „Witzbemerkung“.
Zitat von 55555:

Hatte der Busfahrer dir denn eine Karte für unter 15-Jährige verkauft?
Also er hatte mir schon eine Karte für Erwachsene verkauft, aber er hatte ja davor gefragt. Allerdings weiß ich nicht genau, ob hier bei den Busen im Preis zwischen Jugend und Erwachsen ein Unterschied gibt, da ich ja nicht Jugend bin und so nicht erfahre, wie viel es für die Jugend die Busfahrt kostet.

Zitat von Vendela:
Was glaubst du, wie alt der Mann ungefähr war, mor?
Weiß ich nicht und ich kann Leuten deren Alter schlecht einschätzen. Aber wenn ich mich recht hatte er Haare in der Farbe von älteren Männern.

Wenn ich mich recht entsinne, weiß, oder grau. Aber da bin ich mir nicht sicher.

Zitat von wolfskind:
vielleicht wollte der mann auch witzig sein,
er dachte vielleicht du siehst traurig und einsam aus und wollte einen witz machen,
um dich aufzumuntern.
Ich hatte einen abgelegenen Ort ausgesucht, wo ich den Menschen am Bahnhof nicht zu nahe bin und so entfernt Ausschau auf die Person, auf die ich wartete, hielt. Wenn ich einsam oder so ausgesehen hätte, hätte ich ja aus der Sicht des Mannes ja zu den Menschen am Bahnhof gehen können, oder?
13.11.11, 16:44:54
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat von mor:
Also er hatte mir schon eine Karte für Erwachsene verkauft, aber er hatte ja davor gefragt.

Dann hat er dich wohl nicht ernsthaft für 13 gehalten. Wieviel kostete die Karte? Zufällig 3,10€?
Zitat:
Allerdings weiß ich nicht genau, ob hier bei den Busen im Preis zwischen Jugend und Erwachsen ein Unterschied gibt, da ich ja nicht Jugend bin und so nicht erfahre, wie viel es für die Jugend die Busfahrt kostet.

Kommt auf das Busunternehmen an und die sind fast immer regional tätig.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
13.11.11, 16:51:29
Link
mor
(Autistenbereich)

Zitat von 55555:
Wieviel kostete die Karte? Zufällig 3,10€?
Ne. Wenn man eine Karte in diesem Gebiet hat kostet es 1,60 Euro und ohne diese Karte kostet es so nach meinem letzten Stand 1,80 Euro.
Zitat von 55555:
Kommt auf das Busunternehmen an und die sind fast immer regional tätig.
Busunternehmen im Stadtverkehr. Die normalen Busse.
13.11.11, 17:10:56
Link
mor
(Autistenbereich)

Da habe ich noch ein Verhalten von mir und Leuten beim Einkaufen.

Kurz vor einem Feiertag sollte man nicht einkaufen fahren oder gehen, Besonders nicht, wenn ein Tag davor Wochenende war. Da kaufen Mengen an Menschen ihre Einkäufe ein. Besonders, wenn zu dieser Zeit auch Ferien im Bundesland gewesen waren. Da ware auch noch viele Familien mit Kindern unterwegs.

Ich musste etwas einkaufen und hatte es mit meiner an diesem Tag vereinbart.
Meine Mutter meinte dann auch, dass ich mir ja einen "schönen" Tag zum Einkaufen gesucht hätte ( das mit dem "schön" ist nicht positiv zu sehen.
Auf den Straßen war es voll und in den Läden auch.

Einmal so bei den Kühlsachen, wo Wurst und Käse usw sind, da standen, soviel ich weiß rechts und links Wagen mit Menschen und in der Mitte war eine Frau auch mit Wagen.
Ich ärgerte mich über sie, dass sie da im Weg stand. Ich lief verärgert auf den Wagen zu, sah die Frau
eigentlicb nicht so ins Gesicht und schob den Wagen ein Stück auf die Seite.

Die Frau hat irgendwas gemurmelt, hat mich aber nicht aufgehalten. Eventuell fand sie mich unverschämt. Eventuell fand sie mein Verhalten empörend?

Ich jedenfalls hatte da keine Lust, mich wieder zu verenken, um dort mich hindurchzuquetschen. Deswegen schob ich den Wagen einfach beiseite.

Eventuell war mein Verhalten auch empörend?
Ich mag so volle Läden nicht.

Da war noch eine Sache. ich warte außerhalb eines Ladens innerhalb eines Rießen-einkaufspassage oder Einkaufsladen voller Läden. Ich stellte mich wohin, wo ich nicht im Weg stand und von oben in den unteren Stock sehen konnte und dort, wo kaum Menschen laufen. Hinter mir standen noch so Sitze oder Sessel oder was das auch waren. Jedenfalls war der Platz zwischen Geländer(an dem ich stand) und den Sitzen ein schmaler Durchgang.

Und plötzlich kommt da ein Mann und läuft hinter mir an mir vorbei zu den Sesseln. Das hat mich geärgert. Wo ich auch stehe, muss da "immer" oder öfters jemand sein, der sich da durchquetscht oder entlang läuft? Eventuell fand dieser Mann es als Abkürzung.
23.11.11, 18:45:06
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Wenn du beim Wegschieben niemanden gestoßen hattest finde ich das in Ordnung. In überfüllten Räumen dürften die meisten Menschen für sowas Verständnis haben.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
23.11.11, 22:43:38
Link
starke Dame
(Angehörigenbereich)

Hallo,

das ist jetzt in dieser vorweihnachtlichen Zeit so. Alles ist voll, überall sind die Menschen immer hektischer und es ist schlecht zum Aushalten.

Ich habe mir angewöhnt, dass ich entweder stehen bleibe, bis der Weg frei ist, quetschen liegt mir nicht, doch wenn ich die Kinder dabei habe, muss ich meistens fragen, ob ich durch darf, denn sonst sind meine 2 schon irgenwo im Laden verteilt, die warten auf niemanden und passen durch die engsten Lücken.

LG Starke Dame
24.11.11, 10:30:38
Link
mor
(Autistenbereich)

Zitat von 55555:
Wenn du beim Wegschieben niemanden gestoßen hattest finde ich das in Ordnung. In überfüllten Räumen dürften die meisten Menschen für sowas Verständnis haben.
Die Frau hatte was gesagt, was ich nicht richtig verstanden habe, aber es klang jetzt verärgert oder empörend oder was es auch war. Wenn ich sie mit dem Wagen gestoßen hätte, meinst du nicht, dass sie sich dann richtig bei mir beschwert hätte? - ich meine, hätte sie micht dann nicht irgendwie zur Rede gestellt oder so was in der Art?
24.11.11, 16:29:35
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Nicht unbedingt, vielleicht erlebt sie das öfters, wenn es so gewesen sein sollte?

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
24.11.11, 17:33:49
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag verliebt sein in einen Autisten (Asperger Syndrom)
297 513036
13.09.10, 03:35:33
Gehe zum letzten Beitrag von drvaust
Gehe zum ersten neuen Beitrag Rest von "Wie entwickelt sich ein Autist, wenn er mit einer"
260 15494
03.06.11, 23:37:29
Gehe zum ersten neuen Beitrag Heilung für Autisten
149 375659
20.10.15, 09:47:20
Gehe zum letzten Beitrag von NA66Love
Archiv
Ausführzeit: 0.0846 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder